Mittwoch, 24. August 2016

Eindringlinge auf dem Balkon

"Serendipity" heißt das schöne englische Wort dafür, etwas zu finden, das mag nie gesucht hatte. Das trifft auch auf mein Arrangement des Rosenstämmchens zu.

Das "Rosenstämmchen Gelb"-Schnäppchen vom Lidl blüht sehr ausdauernd - mit hübschen weißen Röschen - und trotzt auch den unbezwingbaren Spinnmilben.

Gelb kam jetzt trotzdem dazu. Ich schätze, die Vögel haben hier Gärtner gespielt. Gut getroffen, die Sonnenblume ist jetzt aufgegangen.

Sonntag, 28. Februar 2016

Warum ich Ende Februar schon Rosen schneide


Heute ist der 28. Februar und ich habe meine Balkonrosen komplett geschnitten. Eigentlich bin ich dafür viel zu früh dran, denn normalerweise wartet man mindestens bis zur Forsythienblüte. "Wer zu früh schneidet, schneidet zweimal", geht eine alte Gärtnerweisheit.

Allerdings: Das Wüstenklima auf meinem Balkon hat mit einem normalen Garten und normalen Umständen nicht mehr viel zu tun. Der Balkon ist aufgrund der südlichen Lage im Innenhof dermaßen warm, dass...

Freitag, 26. Februar 2016

5 Balkonpflanzen für den Frühling, die leichten Frost vertragen


5 frostharte Balkonpflanzen für den Frühling


Ab wann darf man nochmal Balkonpflanzen kaufen? Der erste Hauch von Frühling liegt in der Luft und es juckt in den Fingern, am besten sofort den Balkon zu bepflanzen. Aber war da nicht was mit Eisheiligen? Und sind die nicht erst im Mai? Keine Sorge, es gibt einige Sorten, mit denen ihr ab März starten könnt.

Ich habe für euch 5 Frühlingspflanzen für den Balkonkasten zusammengestellt, die relativ winterfest sind und leichten Frost überstehen. Mit dieser Auswahl könnt ihr euch schon im zeitigen Frühjahr an einer bunten Blütenpracht erfreuen.

Donnerstag, 28. Januar 2016

Blüten im Januar

Herbstbepflanzung im Balkonkasten mit Hornveilchen,
Thymian und Lampenputzergras

Meine Herbstbepflanzung entschädigt mich jetzt im Winter für das Pech, das ich mit meinem Sommerblumen hatte. Selbst die strengen Frostnächte hat das furchtlos blühende Hornveilchen überstanden.

Ich mag diesen Winter, weil die Natur nicht so völlig tot und abgestorben scheint. Die Wiesen waren nach Weihnachten noch grün, morgens zwitschern auch im Januar ein paar Vögel und hier und da schauen ein paar frische grüne Blätter aus der Erde. Für mich kann der Frühling gar nicht früh genug kommen!



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...