Dienstag, 6. September 2011

Brombeerernte - hat's geklappt mit den Beeren auf dem Balkon?

Vor fünf Monaten hatte ich einen dornenlosen Navaho-Brombeerstrauch für den Balkon gekauft. Zeit für eine Bestandsaufnahme!

Einsame Brombeere: Zwei insgesamt hat mein Strauch auf dem Balkon getragen.

Wachstum
Zuerst mal ist die Brombeere (Rubus fructicosus) unglaublich gewachsen. Hatte sie zum Kauf einen einzigen Trieb, hat sie jetzt drei. Und die zwei neuen sind über zwei Meter lang, so dass über die Trennwand der Nachbarin winken. In der Hinsicht gibt es nichts zu meckern. Wer sich fragt: Schneiden soll man die Brombeere erst im Frühjahr.

Problem welke Blätter
Obwohl die Brombeere als sehr robuste Balkonpflanze gilt, hat meine immer wieder mit verwelkten Blättern zu kämpfen, vor allem am ersten Trieb. Mittlerweile sind auch die Jungruten betroffen. Ich versuche immer, die Brombeere genügend zu gießen. Allerdings habe ich die im gleichen Kübel sitzende Glockenrebe im Verdacht, der Brombeere das Wasser abzugraben. Da die Glockenrebe aber sowieso nur einjährig ist, sollte sich das Problem zum Winter hoffentlich erledigen.

Zusätzlich zu leiden hatte die Brombeere außerdem an einer Chlorose, bedingt durch Eisenmangel. Neben meiner Portland-Rose Jacques Cartier war sie das zweite Opfer, das vor allem mit Leitungswasser gegossen wurde. Und da die Brombeere auch zu den Rosengewächsen (Rosaceae) gehört, nimmt es nicht wunder, dass auch sie den Drink aus der Leitung verübelt.

Ertrag
Den sensationellen Ertrag meiner Brombeere im ersten Jahr konnte ich 40 Sekunden ernten UND verspeisen. Die zwei (in Worten: ZWEI) Beeren, die sie getragen hat, waren schön saftig, hätten aber noch einen Tick mehr Aroma haben können. Es heißt, dass Brombeeren nicht mehr stark glänzen, sondern etwas matter werden, wenn sie reif sind. Von daher war der Zeitpunkt schon optimal und auch Kratzer gab's dank der dornenlosen Sorte keine.

Nichtsdestotrotz sind zwei Brombeeren ungefähr 10.000 Mal besser als null Brombeeren. Ich bin doch sehr happy über dieses kleine Erfolgserlebnis. Gar keine Brombeere vom Balkon wäre doch sehr enttäuschend gewesen.


Würde ich die Brombeere nochmal kaufen?
Bisher absolutes ja. Die welken Blätter sind blöd, aber insgesamt sieht die Brombeere immer noch gut aus. Ich bin gespannt, ob und wie sich die Blätter im Herbst und Winter verfärben. Und es ist natürlich sehr schön, nicht nur einen dekorativen, sondern auch einen früchtetragenden Strauch auf dem Balkon zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...