Samstag, 3. März 2012

Orchideen umtopfen - wann und wie?


Mit Phalaenopsis-Orchideen darf man überraschend rabiat umgehen. Das könnt ihr euch in diesem Video anschauen, das ich neulich gefunden habe. Wenn meine Orchideen fertig geblüht haben - und im Moment blühen sie alle - werde ich zwei davon so behandeln. Man darf tatsächlich den unteren Teil des Strunks und einige Wurzeln abschneiden. Dann haben sie nicht mehr hässliche Tendenz, schief aus ihrem Topf rauszuwachsen und sind einfach... schöne Orchideen.

Meine Schmetterlingsorchideen blühen in Gelb, Bordeaux und Weiß


Quelle + Bonusfilm bei Gartenfernsehen

Kommentare:

  1. Hallo und vielen Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog! Schön noch ein Balkonblog zu finden, die Gartenblogs überwiegen ja ein bisschen :) Ich habe auch schon festgestellt, dass meine Orchideen recht hart im Nehmen sind was meine Umtopfversuche angeht, bis jetzt haben sie mir alle irgendwann das gestümper verziehen...

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe nur eine einzige Orchidee. Das ist die in meinem Profilbild.

    Die hat zwei Triebe. Einer ist plötzlich komplett abgestorben. Also erst fielen die Blüten ab und dann wurde der ganze Trieb vom Topf bis zur Spitze komplett braun.

    Der andere Trieb ist komplett grün und hat auch noch Blüten.

    Ist sicher nicht normal, dass so ein Trieb komplett braun wird, oder?

    Seltsam ist, dass bei dem anderen alles normal ist. Ist ein und die selbe Pflanze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mal die Wurzeln checken, ob da was fault, und das Braune lieber abmachen.

      Löschen
    2. Shit,

      da war wirklich eine Wurzel an der Oberfläche, die am faulen war. Und das hat dann wohl den Trieb befallen. Hab es nun abgeschnitten....so was blödes.

      Löschen
  3. Ich habe mich noch nie an Orchideen herangetraut, da sie ja so heikel sein sollen und es wohl kühl mögen (wenn es stimmt, was ich bisher darüber gehört habe). Bei uns einen hellen, kühlen Ort zu finden ist aber eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Oder geht es auch wärmer?
    Waas mir auch auffiel ist, dass bei Orchideen häufig durchsichtige Töpfe gewählt werden. Hat das einen speziellen Grund? Die Töpfe im Film sehen auch aus, als hätten sie keine Abzugslöcher, aber das mag täuschen. Oder brauchen Orchideen das nicht?
    Ich hege ja die leise Hoffnung, dass wir doch demnächst mal einen Wintergarten bekommen - da würde ich dann doch gerne ausprobieren, ob ich diese hübschen Blumen nicht auch halten kann.
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart!
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra, ich find Phals wirklich sehr unkompliziert. Ich hab eine Freundin, die ständig unterwegs ist und überhaupt keinen grünen Daumen hat, aber ihre Orchideen sind wunderschön. Nicht zu hell stellen und nicht zu viel gießen. Ich hab dunkle Übertöpfe, kann da aber keinen Unterschied feststellen.

      Viel Erfolg!

      Löschen
  4. Hmm, wenn ich mir das so anschaue, dann sollte ich mir auch mal eine Orchidee zulegen, denn bis jetzt habe ich mich nie an diese Pflanzen herangetraut. Es liegt wohl daran, dass ich überhaupt wenig Glück mit Zimmerpflanzen habe. Ich hoffe Du berichtest über die Umtopfaktion.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das auf jeden Fall! Orchideen funktionieren am besten, wenn man sie ein bisschen vernachlässigt. Die Phalaenopsis sind wirklich total unkompliziert :)

      Bis zum Umtopfen dauert's noch ein wenig, sie blühen ja immer noch so schön.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...