Donnerstag, 7. Juni 2012

Ich habe einen Vogel

Das Plant Pal Hygrometer soll die Feuchtigkeit im Topf messen
- und bei Trockenheit singen! Wirklich?

Das hier ist eines meiner verrückten Geburtstagsgeschenke: das Plant Pal Hygrometer. Der Polyresin-Vogel verfügt über zwei Fühler-Stelzen, die - in den Topf gesteckt - die Feuchtigkeit messen sollen. In der Beschreibung heißt es wörtlich: "Erhältlich in unterschiedlichen Vögelarten und einer Amphibie (Frosch)... die Batterie macht Kontakt. Das Plant Pal fängt bald an zu singen.... Das Plant Pal wird bald ruhig sein. Singt es noch immer, begiessen Sie dann Ihre Pflanzen und bald wird das Singen aufhören."

Ich habe einen Topf ohne Abzug, in dem derzeit meine Topfrose, Rosmarin und Thymian wohnen. Dafür wäre ein Feuchtigkeitsmesser super, denn es ist schwer zu erkennen, wieviel Feuchtigkeit unten im Topf vorhanden ist. Aber wird das Plant Pal am Ende alle meine Nachbarn und die Vogelwelt mit seinem Gesang terrorisieren, während ich arbeiten bin?



Ich nehme das Plant Pal aus der Verpackung und stecke es in die Topfrose. Es gibt alle 30 Sekunden ein Zwitschern von sich. Dabei dachte ich nicht, dass die Rose so trocken steht. Ich ziehe das Plant Pal wieder raus.

Nächster Versuch: Ich gieße die Topfrose und stecke den Vogel nochmal rein.

Es zwitschert weiter! Von wegen "begiessen und dann wird das Plant Pal ruhig sein". Was jetzt? Die Anleitung muss wieder her, Punkt "Was machen Sie wenn Ihr Plant Pal ungefragt singt?" Es wird empfohlen, den Vogel etwas hin- und herzudrehen, um Erdballen oder Luft zwischen den Kontakten zu vermeiden. "Manchmal hilft auch ein leichter Schlag auf den Kopf." Das mag in vielen Fällen richtig sein, bei meinem Plant Pal aber tut sich nichts, es trällert weiter.

Ich nehme den Vogel wieder raus. Der ultimative Test: Ich stecke die Kontakte in klares Wasser. Wenn das nicht leitet, was dann? Und siehe da, der Vogel ist ruhig. Nur in der Erde singt er auch nach mehreren Schlägen auf den Hinterkopf weiter.

Ich weiß nicht, wie sich das bei den anderen Vögelarten verhalt. Meinen Vogel lasse ich jetzt weitersingen, bis die Batterie leer ist. Dann habe ich einen friedfertigen Blumenstecker. Ohne Schläge auf den Hinterkopf.




Kommentare:

  1. Oje, dieses Hilfsmittel scheint nicht der Weisheit letzter Schluss zu sein. Ich habe auch einen Hygrometer zu Hause, welcher ganz gut funktioniert. Er verbleibt aber nicht in der Pflanze sondern wird zum Messen der Feuchtigkeit nur kurz in den Topf gesteckt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schätze, meiner ist vielleicht für Seerosen und Sumpfgras geeignet ^^

      Löschen
  2. Sowas habe ich ja noch nie gesehen! (Vielleicht sollte ich die Amsel, die jeden Morgen vor meinem Fenster "Grade ist es vier Uhr"-singt auch begießen???
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit dem Wasserschlauch. Hilft bestimmt ;)

      Löschen
  3. Und ich dachte schon, mein Beitrag über das richtige Gießen wäre nun hinfällig, weil durch Technik verdrängt. ;)

    Ich denke, es gibt sicher noch mehr an merkwürdigem Gartenzubehör. Und wenn dein Vogel bald still ist, musst du auch keine Angst mehr haben, dass ein Nachbar das Vieh abknallt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Gießtipps sind aktueller denn je, trotz Technik. Vielleicht machst du noch eine Sommeredition "So retten Sie Pflanzen vor dem Ertrinken"

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...