Montag, 28. Januar 2013

Balkonkästen im Winter

Balkonkasten im Winter

Wintermüde Blumenkästen? Nicht bei den Frühaufstehern in der Schweiz. Im Städtchen Solothurn habe ich diese Variante fotografiert. Efeu (Helix hedera) bringt das ganze Jahr über grüne Struktur in den Kasten. Zwei Christrosen (Helleborus niger) blühen sogar durch den Frost und ihre gefiederten Blätter ergänzen die Form des Efeus.

Und eine gute Nachricht zum Schluss: Der Winter ist angezählt. Man hört die ersten Vögel und es ist fast schon wieder bis sechs Uhr hell! Bald muss ich mich wohl mit der Tomaten-Aussaat beschäftigen.

Kommentare:

  1. Die Vögel habe ich nun auch schon des öfteren gehört, aber es gibt ja meistens noch viele Kälteeinbrüche um diese Jahreszeit.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Also vor einigen Tagen war es hier noch sehr grün in meinen Oasen. Aber dann ging es doch blitzschnell, was Schnee und nochmalige Kälte angeht.

    Jetzt sieht alles ziemlich hinüber aus. Da kann ich auf die Blumen auf deinem Foto nur neidisch sein.

    Heute auch noch Sturm ohne Ende. Das hatte zur Folge, dass mein Strohmattenzaun zerrissen wurde. Außerdem wurde auch noch ein voller Metalltopf mit Erde und Blumen drin wie nichts über den Balkon vom Wind geschleudert. Und von oben regnete es einen Aschenbecher.

    Hier ist Ausnahmezustand ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hm, Efeu in einen Blumenkasten zu pflanzen für den Winter - das ist ja nicht nur eine kreative, sondern auch sehr simple Idee. Vor allem mit den kleineren Blättchen sieht das sehr schick aus. Wenn man dann vielleicht noch eine kleine Kugel oder so dazulegt, hat das wirklich was. Für die Weihnachtszeit tuts auch ein kleines Weihnachtsmännchen. :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...