Top Social

Image Slider

Das junge Gemüse ist da! Oder: Außerirdische auf meinem Balkon

Sonntag, 23. Juni 2013
v.l.n.r. Patisson-Zucchini, Mini-Balkontomate, Zitronenthymian
v.l.n.r. Patisson-Zucchini, Mini-Balkontomate, Zitronenthymian
Die erste Hitzewelle des Jahres ist da und mein großer Gemüsekübel ist komplett. Wer selbst noch Platz im Kasten oder Beet hat, kann sich jetzt noch vorgezogene Gemüsepflanzen in der Gärtnerei besorgen. Einige - wie zum Beispiel meine Tomate - haben schon im Geschäft Früchte angesetzt, da wird es bis zur Ernte schnell gehen. Insbesondere bei der aktuellen Hitzewelle... solange man das Gießen nicht vergisst :)

Meine neue Patisson-Zucchini hat eine Gurke ersetzt, die während Kälte und Dauerregen das Zeitliche gesegnet hat. Da die Gurkenpflanzen aus waren, habe ich mich für diese interessante Zuccchini-Art entschieden. Die Früchte sehen aus wie fliegende Untertassen in Gelb.

Wenn es dann mit der Ernte klappt, habe ich bald einen selten im Handel zu kaufenden Minikürbis auf dem Tisch, der auch noch lecker schmecken soll... Der Form nach eignet sich das UFO-Gemüse besonders zum Füllen, klar. Vielleicht finden die Nachbarn Tomate und Thymian dann ein schmackhaftes Ende im All.


Cucurbita pepo, fruit

2 Comments

Die erste Rosenblüte 2013

Samstag, 22. Juni 2013

Die erste Blüte meiner Portlandrose Jacques Cartier habe ich mir reingeholt. Draußen im Dauerregen hab ich nichts davon.

Fürs Protokoll: Jacques erblühte in diesem Jahr am 20. März, nachdem er seine Überwinterung in der Garage wieder gut überstanden hat. Er ist damit eine ganze Ecke früher als die anderen Rosen hier in der Gegend gewesen, die den kalten Winter noch in den Wurzeln hatten.

Mittlerweile ist ja der Sommer da. Rosenstadt Freising und meine Topfrose, die den Eiseswinter draußen überstanden hat, sind jetzt auch kurz davor.

Und natürlich sind auch die ersten Schädlinge und Krankheiten am Start, dazu später mehr.
Kommentieren

Morgensonne auf Geranie und Verbene

Donnerstag, 20. Juni 2013

Man nehme: Sonnenstrahlen eines heißen Sommermorgens und dazu Blüten in Rot und Rosa. Die Sonnenstrahlen über die Blumen gießen und ziehen lassen. Voilà.

Edelgeranien in Rot und Verbenen in Erdbeereisrosa wachsen bei mir zurzeit in den Hängekästen. Und seit die Sonne täglich draufbrennt, kommen auch viele neue Blüten.

Habt einen schönen sonnigen Tag und denkt dran, eure Pflanzen zu gießen! :)
Kommentieren

So schützt ihr eure Pflanzen gegen Zombies ;)

Dienstag, 11. Juni 2013

Kommentieren